Willkommen auf der Startseite
PDF Drucken E-Mail

Ein Frühstück aus nichts?

BUND-Video zeigt Bestäuberleistung der Bienen

Seit der BUND "A Place To Bee" im Mai 2017 gestartet haben, häufen sich die Hiobsbotschaften über das Insektensterben in Deutschland, Europa und weltweit – und jede Stimme für die Bienen ist dringlicher denn je!

Nun steht die Koalition – und unsere Forderung lautet erst Recht: Wir brauchen einen Bienenaktionsplan! Bienenschutz und Pestizidverbote müssen in den Koalitionsvertrag!

Deshalb habt der BUND ein neues Bienen-Video produziert. Es macht sichtbar, welchen Beitrag die Bienen für unser tägliches Leben leisten! Und wie blank der Mensch da stünde, wenn er eine Zukunft ohne Bienen riskierte.

 

Ein Frühstück aus Nichts? Video zur Bestäuberleistung der Bienen

Helfen Sie den Bienen mit Nachdruck! Teilen Sie das Video mit Freunden und Bekannten! Bringen Sie Facebook und Twitter zum Summen!

Wir brauchen einen Bienenaktionsplan! Bienenschutz und Pestizidverbote müssen in den Koalitionsvertrag!

 

 
PDF Drucken E-Mail

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der BUND Weissach hat, im Namen des Landesnaturschutzverbandes, LNV Arbeitskreis Böblingen mit den darin vertretenen Naturschutzverbänden, in seiner Eigenschaft als Träger öffentlicher Belange, eine Stellungnahme zum Bebauungsplan "Entwicklungszentrum Porsche Weissach, 8. Änderung Motorsport" abgegeben. Darin fordert der BUND:

  1. den bestehenden Bebauungsplan einzuhalten,
  2. zur Vermeidung von Vogelschlag an Glas verbindliche Maßnahmen festzuschreiben,
  3. klare Bauzeitenbeschränkungen festzuschreiben.

Lesen Sie hier unsere Stellungnahme.

Der BUND Weissach setzt sich für den Schutz der Anwohnerinnen und Anwohner des Porsche EZW ein. Wenn auch Sie sich aktiv für den Schutz von Mensch und Natur einsetzen wollen, dann besuchen Sie uns bei einem unserer nächsten BUND-Treffs und unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit.

Der Vorstand

 
PDF Drucken E-Mail

Biotopverbund

Die Zerschneidung und Verinselung von Lebensräumen gehören zu den größten Bedrohungen für die biologische Vielfalt. Neben Straßen und Werkszufahrten wie der Südanbindung des Entwicklungszentrum Porsche Weissach trennen monotone und ausgeräumte Agrarflächen die Lebensräume von Tieren und Pflanzen. Sie hindern uns Menschen daran, ungehindert in unsere Naherholungsgebiete zu gelangen.

Baden-Württemberg gehört weltweit zu den Regionen mit den meisten Straßen- und Autobahnkilometern je Flächeneinheit. Eine der wichtigsten Aufgaben des Naturschutzes ist den Biotopverbund umzusetzen und zu sichern.

Was steckt eigentlich hinter dem Begriff Biotopverbund?

Der BUND hat einen neuen Biotopverbund-Erklärfilm (3:15 Minuten) erstellt. Der kleine Film zeigt anschaulich wie Biotopverbund funktioniert und warum Tiere den Biotopverbund brauchen und was sich in unserer Landschaft ändern muss, damit er gelingt.

Hier geht´s zum Film

 

Flächenfraß zerstört Vielfalt von Lebensräumen

Jedes Jahr 1.811 Fußballplätze: Das ist die Fläche, die in Baden-Württemberg zugebaut, betoniert oder geteert wird - das sind täglich 3,5 Hektar (Stand 2016). Der Flächenverbrauch hat viele Ursachen. Hauptsächlich werden Freiflächen für Bauland und Verkehr verbraucht. Der BUND arbeitet daran, das Problembewusstsein für den Landverbrauch zu schärften und ist aktiv im Landesbündnis "Flächen gewinnen in Baden-Württemberg".

 
PDF Drucken E-Mail

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie bekannt sein dürfte hat der Gemeinderat der Gemeinde Weissach am 24.07.2017 den Entwurf des Flächennutzungsplans 2035 gebilligt. Als Träger öffentlicher Belange hat der BUND Weissach eine Stellungnahme zu diesem Entwurf abgegeben.

Der rechtskräftige Flächennutzungsplan der Gemeinde stammt aus dem Jahr 1994 und wurde zwischenzeitlich nicht fortgeschrieben. Durch mehrere Änderungen des FNP von 1994 hat Weissach in den letzten Jahren einen sehr hohen Flächenverbrauch hinnehmen müssen. Dieser ungebremste Flächenverbrauch ist eines der größten Umweltprobleme in Weissach und anderenorts.

Obwohl im Landesentwicklungsplan und im Regionalplan als Gemeinde in einer Randzone um den Verdichtungsraum Stuttgart, d.h. als Gemeinde mit ausschließlicher Eigenentwicklung, dargestellt, sollen jetzt weitere Bau- und Gewerbegebiete von gut 20 ha ausgewiesen werden.

Lesen Sie hier die Stellungnahme des BUND, in der wir uns kritisch mit dem Entwurf des FNP 2035 und seinen Begründungen auseinandersetzen und mehrere Forderungen an die Gemeindegremien stellen.

Der Vorstand

 

 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 2 von 3
Copyright © 2018 BUND Weissach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.